Mathe Nachhilfe für die Lübecker Bucht Hochwertiges individuelles Coaching von erfahrenem Pädagogen - bei Ihnen zu Hause

Die Kontaktaufnahme

Sie rufen mich an und wir vereinbaren einen ersten Termin nach Ihren Wünschen und meinen Möglichkeiten. Sie können mir natürlich auch eine Mail senden, ich melde mich binnen 24 Stunden bei Ihnen. Gleiches gilt für eine SMS oder eine WhatsApp- Nachricht.

Start der Nachhilfe, bzw. des Coachings

Es benötigt bis zu drei Einheiten, sich kennenzulernen, zu beschnuppern und um herauszufinden, ob es eine gute vertrauensvolle Zusammenarbeit werden kann. Das gilt natürlich für beide Seiten. Neben dem aktuellen Thema im Unterricht, das natürlich Priorität hat, schauen wir auch auf die letzten Monate und das letzte Schuljahr. Nach drei Einheiten kann ich in der Regel eine gute Einschätzung abgeben, welche Lücken vorhanden sind, wo Verbesserungspotentiale sind und eine Empfehlung für die weitere Vorgehensweise aussprechen. Hier ist mir auch der Dialog mit den Eltern - sofern möglich und gewünscht - wichtig. Ist ein Schüler / eine Schülerin schon recht fit in Mathe und möchte das weiter verbessern, steigt man natürlich gleich in die aktuellen oder gewünschten Mathethemen ein. Auch eine Schnupperstunde, um die Nachhilfe einmal auszuprobieren und mich als Coach und Lehrer kennenzulernen, ist natürlich jederzeit möglich.

Ablauf eines Coachings nach der Kennenlernphase

Gehen wir mal von einer Nachhilfestunde aus: Zu Beginn sprechen wir über das aktuelle Thema des Unterrichts. Ich mache eine Einführung zu dem Thema, erkläre die fachlichen Zusammenhänge und was davon wirklich wichtig ist. Oft wähle ich dazu eine einfachere Sprache, Mathe muss nicht kompliziert sein oder hochtrabend klingen. Hier bediene ich mich gerne selbst erstellter „Kochrezepte“, die ich für Schüler entwickelt habe, die Mathe auf eine einfache verständliche Art erlernen wollen. Auch wenn mir die Vermittlung des Verständnisses mathematischer Zusammenhänge sehr wichtig ist, so bieten diese „Kochrezepte“ auch Schülern, die schwerer den Zugang zum Lernstoff finden, die Möglichkeit, Hausaufgaben und Aufgaben der Klassenarbeit einfach und erfolgreich zu lösen. Nach dem theoretischen Teil wird das Ganze in Musteraufgaben eingeübt. Diese bringe ich mit oder wir bedienen uns aus dem Schulbuch bzw. Arbeitsheften. Auch das gemeinsame Arbeiten an Hausaufgaben - sofern sie geeignet sind - gehört dazu. Je mehr man sich einer Prüfung nähert, umso mehr werden wir konkrete Muster-Klassenarbeiten bearbeiten. Ich bediene mich hier aus einem großen eigenen Fundus. Gehen wir mal von Coaching bzw. Training aus: Geht es Ihnen mehr um ein Coaching, d.h. Optimierung bereits guter Kenntnisse des Sachzusammenhangs, dann ist immer eine individuelle Vorgehensweise angemessen. Wir arbeiten gemeinsam an genau den Themen, die Sie noch verbessern wollen. Tipps, Tricks und Materialien bringe ich natürlich mit.

Vorausschauendes Arbeiten

Sind die aktuellen Themen bearbeitet, Lücken geschlossen und die nächste Klausur noch etwas hin, dann lohnt es sich auch, etwas vorzuarbeiten. Sicher kein Modell für jeden, ein bis zwei Wochen dem Unterricht voraus zu sein. Aber bei einigen Schülern sind die SoMi- Noten (sonstige Mitarbeit) geradezu nach oben geschossen, weil sie ihren Lehrer / ihre Lehrerin plötzlich viel besser verstanden haben und sich einbringen konnten. Viele Lehrer unterstützen diese Vorgehensweise, manche mögen das nicht. Letztlich zählt aber am Ende das Verständnis, die Fachkompetenz des Schülers und das Ergebnis.

Entspannte Atmosphäre

Ein ganz wichtiger Punkt der Zusammenarbeit. Bei mir soll und darf der Schüler / die Schülerin Fehler machen. Peinliche Aussagen gibt es nicht, denn ich bin nicht der Prüfer sondern der Coach. Ich freue mich wenn der Schüler / die Schülerin sich intensiv einbringt, auch wenn es fachlich falsch sein sollte. Denn aus Fehlern lernt man bekanntlich am meisten. Mein Ziel ist es gemeinsam bessere Leistungen zu erreichen, eine Beurteilung oder Benotung ist nicht Bestandteil des Coachings. Stress- und Prüfungssituationen gibt es vielleicht in der Schule, nicht beim Coaching. Spaß soll das Coaching auch machen, Humor ist wichtig. Sie werden sehen, dass ein Coaching bei aller Ernsthaftigkeit auch sehr locker und humorvoll sein kann. Spaß erleichtert lernen.

Für diejenigen, die lieber Coaching über Telefon oder Skype machen: Sie benötigen

o Einen Internetzugang und eine e-Mail-Adresse, über die wir Daten austauschen können o Eine telefonische Erreichbarkeit, Festnetz oder Mobil, oder wenn Sie mögen auch Skype o das ist es auch schon
Ablauf
                            www.mathenachhilfe-luebeck.de;  info@mathenachhilfe-luebeck.de.de  Tel.: 0177-8998998